Bergen

Hinterlasse einen Kommentar

8. September 2013 von Meeresbrise


Inhaltsverzeichnis:

Heute (28.08.2013) erreichten wir Bergen, die zweitgrößte Stadt Norwegens. Wir hofften, dass das Wetter sich auch hier hielt, da wir von vielen Reisenden vorher oft gehört haben, dass es in Bergen in der Regel regnen würde. Wir hatten Glück und es war an diesem Tag zwar bewölkt, aber auch mit sonnigen Abschnitten und es blieb trocken. Beim Einlaufen wurden wir gleich von einem Einwohner Bergens begrüßt: eine Möwe, die es sich auf der Reling gemütlich machte.

1 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis

MSC Shuttle Bus

Wir hatten uns im Vorfeld überlegt, auch hier wieder alles auf eigene Faust zu machen. So ließen wir uns als erstes mit dem MSC Schuttle Bus in die Innenstadt bringen. Der Shuttle Bus war dieses Mal kostenlos, da sich die Passagiere nicht fußläufig im Hafen aufhalten durften. Das war auch besser, da hier die Gabelstapler flott hin und her fuhren. Der Shuttle Bus hielt zentral an einer Kirche in der Nähe der Innenstadt, so dass man von hier alles sehr gut fußläufig erreichen konnte. Hier ein Blick von oben auf die Kirche (Shuttle Stopp):

2 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis


Fischmarkt Bergen

Als erstes machten wir uns auf dem Weg zum Fischmarkt. Neben einer Fischhalle gibt es hier die traditionellen Marktstände, an denen man eine riesige Auswahl an verschiedenen Fischsorten hatte. Fischfans kommen hier auf ihre vollen Kosten. Die Markstände boten auch warme Speisen an für den Hunger zwischendurch. Auch gab es kleine Häppchen zum probieren.

3 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis


Unesco Weltkulturerbe Bryggen

Unmittelbar neben dem Fischmarkt gelangt man zum Unesco Weltkulturerbe von Bergen: Bryggen. Hierbei handelt es sich um einen Kontor der Hansekaufleute. Diese Kontohäuser bestehen aus Holz und sind durch ihren farbigen Anstrich nicht zu übersehen. Hier findet man traditionelle Läden mit Weihnachtsschmuck, Trollen, Pelzen, Wolle & Co.

4 Bergen

Unser Tipp: man findet zwischen den einzelnen Häusern auch Eingänge, die in die Innengänge der Kontorhäuser führen. Diese sind sehr schön anzusehen, urig wenn man auch mal eine schräge Treppe hinauf läuft. Kleine Geschäfte wie Galerien oder ähnlichen sind hier ebenfalls zu finden.

5 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis


Fløibahn

Von hier aus ging es für uns weiter bergauf zur Station der Fløibahn. Nur 150 Meter vom berühmten Fischmarkt und dem Weltkulturerbe Bryggen ist die Talstation der Bahn zu finden. Die Fahrt mit der Standseilbahn auf den 320 m hohen Fløyen dauert ca. fünf bis acht Minuten. Die Bahn hat eine Steigung bis zu 26 %.

6 Bergen

Die Verkehrszeiten der Fløibahn sind derzeit folgende:

Montag – Freitag: 07:30 – 23:00
Samstag: 08:00 – 23:00
Sonntag: 08:00 – 23:00
Im 15-Minuten-Takt von 10 Uhr bis 20:30 Uhr.
Morgens und abends halbstündlich.
Die Fløibahn ist rollstuhlgerecht.

Der Eintritt kostet derzeit:

Berg-/Talfahrt Erwachsene: NOK 80,- p.P., umgerechnet ca. 10 € p.P.
Berg-/Talfahrt Kinder: NOK 40,- p.P.
Familienkarte Berg-/Talfahrt (2 Erwachsene, 2 Kinder): NOK 200,-.

Die aktuellen Infos zur Fløibahn sind nachzulesen unter der Website.

Die Fahrt mit der Bahn ist bei guter Sicht auf jeden Fall interessant, da man einen tollen Blick auf Bergen und die Umgebung hat.

7 Bergen

Blick auf den Fischmarkt und die St. Nikolaus-Kirche von oben:

8 Bergen

Die Bahnstation auf dem Berg, mit den auf- und abfahrenden Miniatur- Fløibahnen:

9 Bilder

Und im Vergleich die Originalbahn:

10 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis


Die Abfahrt mit der Bahn haben wir in einem Video festgehalten:

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Altstadt- und Innenstadt

Zum Abschluss unseres Aufenthaltes in Bergen machten wir noch einen Stadtbummel durch die Altstadt und die Innenstadt. Die Altstadt von Bergen ist sehr schön mit seinen traditionellen Häusern und hat uns gut gefallen.

11 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Hängebrücke „Askoybrua“

Beim Auslaufen von Bergen zog es sich leider zu, wir blieben jedoch noch an Deck, um die Fahrt unter der 63 Meter hohen Hängebrücke „Askoybrua“ noch zu erleben.

12 Bergen

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Geben Sie Ihre e- mail-adresse ein. Verfolgen Sie dieser Blog und erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge per e-mail.

neue Artikel

September 2013
M D M D F S S
« Mai   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Blogbesucher

  • 147,497 Besucher
%d Bloggern gefällt das: