MSC Lirica

Hinterlasse einen Kommentar

20. Februar 2013 von Meeresbrise


                                          Eindrücke per Video

Unsere erste Reise mit MSC sahen wir mit Spannung entgegen, da wir im Vorfeld auch einige negative Ansichten in diversen Foren gefunden hatten. Umso mehr waren wir positiv überrascht, als wir feststellten, dass wir diese Ansichten auf unserer Reise mit der MSC Lirica nicht teilen können. Die Reise mit der MSC Lirica hat uns von der Gestaltung des Schiffes bis hin zum Service überzeugt und hat uns sehr gut gefallen. Einziger Minuspunkt war die Kabine, dazu später mehr.

2687

Inhaltsübersicht

  • Allgemeine Infos
  • Kabine 7118
  • Wegweiser
  • Lounges
  • Broadway Theater
  • Buffet-Restaurant
  • Restaurant a la Carte
  • Frisches Obst
  • Der Poolbereich
  • Bordmagazin
  • Abendstimmung auf der MSC Lirica
  • Auf Wiedersehen


Allgemeine Infos

Die MSC Lirica gehört zu einem der älteren Schiffe von MSC (Bj. 2003), wurde jedoch renoviert, was man insbesondere durchweg im inneren Bereich des Schiffes erkennen konnte. Von außen macht das Schiff einen soliden Eindruck, die MSC Lirica kann insgesamt 1550 Passagiere beherbergen.

Bilder MSC Lirica

Kabine 7118

Wir hatten auf dieser Reise die Kabine 7118 – eine Außenkabine mit eingeschränkter Sicht. Die eingeschränkte Sicht ergibt sich dadurch, dass sich auf Höhe der Fenster die Rettungsboote befinden, so dass man zwischen zwei Booten nur „eingeschränkt“ hinaus schauen kann. Dies hat uns nicht weiter gestört, da es für uns wichtig war, Tageslicht in der Kabine zu haben. Einziger negativer Aspekt diesbezüglich ist, dass nachts die Rettungsboote beleuchtet sind und die Verdunkelungsgardinen nicht vollständig das Fenster abgedeckt haben. So hatte man nachts immer einen Lichtschein auf dem Kopfkissen. Dies könnte von MSC besser gelöst werden.

Kabine

Ansonsten war die Kabine mit den typischen Gegebenheiten ausgestattet. Leider fallen die Kabinen sehr klein aus. Die Kabine war bisher die kleinste auf allen Schiffen, mit denen wir bereits gereist sind. Als besonders negativ empfanden wir die mangelnden Ablagemöglichkeiten für Kleidung. Im Kleiderschrank selbst gab es keinerlei Regalböden. Hier konnte man die Kleidung nur mit Bügeln aufhängen. Selbst wenn man ausreichend davon gehabt hätte, hätte der Platz nicht für alle Kleidungsstücke zum Aufhängen ausgereicht. Allein in den Nachtschränken hatte man Ablagemöglichkeiten, so dass uns auf dieser Reise nichts anderes übrig blieb, als die Kleidung auf unserem Koffer zu stapeln.

Ansonsten war die Kabine standardmäßig mit einem Safe ausgestattet. Leider wurde der Safe in dem Schrank untergebracht, in dem sich auch die Minibar befindet. Da am Abend vor der Abreise die Minibar vom Kabinensteward abgeschlossen werden muss, kommt man natürlich auch nicht mehr an den Safe heran. Das hatte zur Folge, dass wir ab diesem Zeitpunkt alle Wertsachen mit uns herum tragen mussten, was wir als besonders negativ empfunden haben. Laut Aussagen anderer Passagiere, ist dieses Problem nicht auf allen Kabinen zu finden, da andere Kabinen über eine getrennte Ausstattung von Safe und Minibar verfügen.

Wegweiser

279

Überall auf dem Schiff findet man gut sichtbar angebrachte Hinweisschilder, die einen jederzeit darüber aufklären, wo man sich befindet (roter Punkt) und in welcher Richtung und auf welchem Deck man welche Räumlichkeiten findet. Damit konnten wir uns sehr gut orientieren.

Lounges

Überall auf dem Schiff verteilt findet man gemütliche Lounges, wie z.B. die Lirica Lounge.

Lirica Lounge

Bequeme Sitze, aber auch unterschiedliche Musik lädt zum Verweilen und entspannen und zu anregenden Gesprächen ein. Diese Lounges findet man überall auf dem Schiff verteilt, natürlich auch eine Rezeption oder ein paar kleine Shops:

Lirica innen

Broadway Theater

Das Theater sorgt am Abend für Unterhaltung. Die Veranstaltung wird jeden Abend zweimal aufgeführt, jeweils so, dass alle Passagiere trotz ihrer Restaurant-Essenszeiten, daran teilnehmen können. Wir haben das Theater nur einmal besucht, da uns i.d.R. die Shows selbst auf den Schiffen persönlich nicht so ansprechen. Aufgrund dessen können wir hier keine nähere Bewertung abgeben.

286 285

Buffet-Restaurant

Das Buffet-Restaurant hieß uns am Anreisetag herzlich willkommen. Das Essen war schmackhaft und immer was für jeden dabei zu finden. Als besonders schön empfanden wir den Außenbereich, so dass man nicht immer drinnen speisen oder weite Wege mit den Tellern laufen musste.

Restaurant

Alternativ gab es auch in der Nähe des Poolbereiches Außenstationen, an denen frisch zubereitetes Essen angeboten wurde. Hier gab es auch Burger, Pizzen und Würstchen sowie einen gesonderten Stand, der täglich wechselnde Speisen angeboten hat. Auch ein gesonderter Eisstand war hier zu finden sowie an den Bars Getränke aller Art.

1958 1990

Restaurant a la Carte

Auf der MSC Lirica gab es auch zwei Tischzeiten. Wir hatten die erste Essensitzung ab 19 Uhr. Die zweite Sitzung begann um 21 Uhr. Täglich gab es mehrere Variationen zwischen Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise.

3202

Frisches Obst

In Santo Domingo konnten wir vom Restaurant aus beobachten, wie die MSC Lirica mit frischen Obst und neuen Speisen beladen wurden. In diesem Fall waren es u.a. Bananen.

1978 1979

Der Poolbereich

Der Poolbereich ist auf der Lirica sehr großzügig angelegt. Es gibt 2 große Pools, 2 Whirlpools und ausreichend Platz für Liegen auf den beiden Decks. Hier war für jeden jederzeit ein Plätzchen zu finden. Badetücher konnten jederzeit direkt am Pool ausgetauscht werden.

Pool

Bei Landgängen empfanden wir es als besonders positiv, dass es auch bei Verlassen des Schiffes einen Badetücher-Stand gab, so dass man vorher nicht extra an Deck musste.

1681

Bordmagazin

Täglich war auf der Kabine das Bordmagazin für den Folgetag mit nützlichen Informationen zu finden. Auf der MSC Lirica heißt die Zeitung „Daily“.

IMG_1804

Hier findet man z.B. Information zu den Zeiten der Landgänge, Aktionen auf dem Schiff, das Theaterprogramm, Wettervorhersage, Öffnungszeiten der Bars und Restaurants, Kleiderempfehlung am Abend und vieles mehr.

Abendstimmung auf der MSC Lirica

3192 3195

Auf Wiedersehen

Nach einem einwöchigen Aufenthalt auf dem Schiff, auf dem wir uns sehr wohl gefühlt haben, hieß es für uns Abschied nehmen von der MSC Lirica.

2666

Auf jeden Fall werden wir wieder mit MSC reisen und sind gespannt, wie uns die MSC Magnifica auf unserer nächsten Reise gefallen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Geben Sie Ihre e- mail-adresse ein. Verfolgen Sie dieser Blog und erhalten Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge per e-mail.

neue Artikel

Februar 2013
M D M D F S S
« Jan   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Blogbesucher

  • 143,517 Besucher
%d Bloggern gefällt das: